X

Wir beraten Sie. Ganz unverbindlich!

mitarbeiter.jpg
Telefon: +49 (0) 26 23 / 98 79 - 0

Flyout

Call-Back-Formular
X

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns.

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung.

Kontakt Flyout

Kontakt Flyout
X
X
Suchen
Zum Inhalt springen

Module & Schnittstellen

Wir liefern Module - ganz individuell.

Dialogmodul Customerpool

Bestandskunden in automatisierten Prozessen erkennen und anhand Kundenerfahrungen individuell bewerten.

Mit eDecision erhalten Sie ein Softwaresystem zur automatisierten Prüfung von Aufträgen und Kreditanfragen durch Anbindung an beliebige Auskunfteien. Das Ziel: die Identifikation, die Prüfung von Zahlungswilligkeit und –fähigkeit sowie die Risikobewertung entlang einer Geschäftsbeziehung.

Insbesondere bei der Kundengewinnung über verschiedene Vertriebskanäle sollten Sie im Antrags- und Auftragsmanagement die Bestandskunden erkennen können. Mit eDecision lassen sich neben den Neukunden bereits bestehende Kunden individuell bewerten. Denn bei Bestandskunden können Erfahrungswerte zusätzlich einen wesentlichen Teil der Einschätzung ihrer Bonität ausmachen. Über die Zahlungserfahrungen aus der Vergangenheit zu Ihrem bestehenden Kunden können Sie sein zukünftiges Zahlungsverhalten beurteilen.

Customerpool - Kundenidentifizierung im Antragsprozess

  • Datenmodell zur Speicherung der Bestandskundendaten
  • Hinterlegung von Bewertungskriterien zu bestehenden Kundendaten (Black- und Whitelist)
  • Webservice-Schnittstelle zur automatisierten Pflege der Bestandskundendaten
  • Dialogmodul CIP Customerpool zur manuellen Bearbeitung der Kundendaten
  • Dublettenprüfung ist im Dialogmodul enthalten
  • Vorkonfigurierte Vorlagen zur Integration in die Bonitätsprüfung
  • Weitere Quellen, z.B. die EU-Sanktionsliste, können eingebunden werden

So funktioniert das Modul Customerpool

Kundendaten können in großer Anzahl automatisiert über den Customerpool Webservice an das Modul übergeben werden. Der Service legt die übergebenen Daten unverändert im Datenbestand ab.

Die Ähnlichkeitssuche – unerlässlich für die Betrugsprävention!
Eine Initialisierungsroutine bereitet spezielle Suchwerte für die Daten auf und stellt diese für die Kundensuche zur Verfügung. Dabei werden Sonderbuchstaben (wie. z.B. Ã) in den Basisbuchstaben (A) umgewandelt und Sonderzeichen ersetzt oder entfernt. Zusätzlich werden Suchwerte für die phonetische Suche nach dem Kölner Verfahren erstellt. Dadurch ist es möglich, verschiedene Schreibweisen zu vereinheitlichen und gleichzusetzen. Beispiel: der Familienname „Meier“ kann mit Einträgen wie „Maier“, „Mayer“ oder sogar „Mayr“ abgeglichen werden.

Da die Umwandlung der Kundendaten in Suchwerte die Anzahl der Treffer bei der Kundensuche erheblich erhöht, müssen die gefundenen Daten auf ihre Relevanz zu den Antragsdaten geprüft werden. Hierfür errechnet das Modul einen Prozentwert (Levenshtein Distance), der die Übereinstimmung mit den aktuellen Antragsdaten ausdrückt. Über einen einstellbaren Grenzwert können Sie die relevante Menge an Treffern bestimmen. Die aus diesem Verfahren resultierende Treffermenge wird in Berichtsform für die weitere Bearbeitung gespeichert.

Neben den üblichen Kundendaten können Sie Bewertungen dieser Daten berücksichtigen lassen. Dadurch realisieren Sie Black- und Whitelisten. Über das Dialogmodul können Sie jederzeit bestimmte Einträge suchen und nach Wunsch verändern.

Download Broschüre Customerpool
Download Broschüre Customerpool

CIP-Leitstand

CIP Leitstand - zur Überwachung laufender Prozesse

Das ergänzende Überwachungs-Tool für alle eDecision-Module.

Die aktuelle Auslastung und Performance aller laufenden Prozesse lassen sich leicht im Auge behalten, mögliche Probleme können frühzeitig erkannt und behoben werden.

Das Cockpit zur Kontrolle von Auslastung und Performance

CIP-Leitstand zur Überwachtung aller eDecision-Module
Jederzeit alles im Blick, überall, auf allen Geräten.

Einzigartige Vorteile:

  • Mit CIP Leitstand kann der aktuelle Zustand sämtlicher Datenbank-Queues und deren Auslastung jederzeit einfach geprüft und beurteilt werden.
  • Die IT-Abteilung kann frühzeitig Schwächen erkennen sowie wesentlich schneller und besser reagieren, noch bevor mögliche Störungen die Abläufe im Fachbereich beeinträchtigen.
  • Das ansprechende und übersichtliche Cockpit-Design ermöglicht die Beaufsichtigung ganz nebenbei, z. B. über einen zweiten Monitor.
  • Ohne Überwachungstool werden Fehlersituationen lediglich in Protokolldateien dargestellt und Störungsmeldungen erfolgen per E-Mail. Die Wahrnehmung und Relevanzbeurteilung tatsächlicher Probleme wird mit CIP Leitstand erheblich verbessert.
  • Auch der Fachanwender selbst kann jederzeit über CIP Leitstand die einwandfreie Funktionsweise prüfen.

Frühzeitig Engpässe erkennen, beurteilen, handeln.

Das Modul CIP Leitstand ermöglicht die Überwachung von Daten in einer Datenbank-basierten Warteschlange einer beliebigen Anwendung, auch über die eDecision-Prozesse hinaus. Für die verschiedenen eDecision-Scheduler von EXEC existieren Eingabe- und Ausgabebereiche in einer Datenbank. Zwecks Durchsatzsteigerung oder Ausfallsicherheit verarbeiten üblicherweise mehrere Prozesse gleichzeitig von verschiedenen Rechnern aus die Warteschlange.

Dabei spielt es keine Rolle, welcher Prozess tatsächlich die Daten verarbeitet. Es ist vielmehr wichtig, dass die Daten in der vereinbarten Zeit verarbeitet werden. Mit CIP Leitstand wird der Durchsatz der Aufträge pro Warteschlange angezeigt, d.h., die Anzahl der Aufträge, die je Zeiteinheit verarbeitet werden können. Aus der Sicht der Überwachung kommt es dabei nicht auf exakte Berechnungen an, sondern darauf, ob Daten aktuell verarbeitet werden, ob und wie viele offene Aufträge existieren, ob Fehler auftreten oder ob die Anwendung beeinträchtigt oder gar ausgefallen ist.

  • CIP Leitstand ist über alle Geräte aufrufbar, auch mobil per Tablets und Smartphones (Voraussetzung: https über Server verfügbar).
  • Individuelle Betriebszeiten, Wartungsfenster und Bearbeitungszeiten (z.B. Bürozeiten) können in CIP Leitstand einfach konfiguriert werden.
  • Komfortable Monitoransicht: Die Übersicht kann auch schreibgeschützt über eine explizite URL aufgerufen werden.
Download Broschüre CIP-Leitstand
Download Broschüre CIP-Leitstand

Die eDecision Module

Externe Anbindungen - Auskunfteien, Datenquellen

IFS Scheduler BIG Modul zur Einholung von Auskünften über die BIG Schnittstelle der infoscore Consumer Data GmbH.
Schufa Scheduler XML Modul zur Einholung von Auskünften, Abruf von Nachmeldungen sowie zur Durchführung von Einmeldungen mit der SCHUFA Holding AG. Ferner ermöglicht das Modul den Abruf von Informationen zur Betrugsprävention über die Schufa-Schnittstelle.
Crefo Scheduler CTO Modul zur Einholung von Auskünften über die CTO-Schnittstelle vom Verband der Vereine Creditreform e.V.
BDS Scheduler Modul zur Einholung von Auskünften und Durchführung von Einmeldungen über das DSPortal der Bürgel Wirtschaftinformationen GmbH & Co. KG.
FPP Scheduler Modul zur Einholung von Auskünften über den Fraud Prevention Pool der Bürgel Wirtschaftinformationen GmbH & Co. KG.
FPPM Scheduler Modul zur Einmeldung von Daten über den Fraud Prevention Pool der Bürgel Wirtschaftinformationen GmbH & Co. KG.
CEG Scheduler XML Modul zur Einholung von Auskünften mit der Creditreform Boniversum GmbH.
CEGM Scheduler Modul zur Einmeldung von Daten an die Creditreform Boniversum GmbH.
CEGML Scheduler Modul zur Einmeldung von Daten an die Creditreform Boniversum GmbH (vereinfachtes Meldeverfahren).
Equifax Scheduler Modul zur Einholung von Auskünften von EQUIFAX (span.).

eDecision Konfiguration

Bewertungsmodule für die Auskünfte der angebundenen Auskunfteien.
Bewertungsmodule für weitere intern angebundene Datenquellen.

Interne Informationsbeschaffung

CBG WebService Credit Bureau Gateway: Webservice für den Datenaustausch zwischen Kundensystem und Bonitätsprüfungssystem.
SCC WebService Start Credit Check: Webservice zur Übergabe von Prüfungsaufträgen an das Bonitätsprüfungssystem.
CCR Scheduler Credit Check Response: Scheduler Modul zur Rücklieferung von Prüfungsdaten vom Bonitätsprüfungssystem an das Kundensystem.

Dialogmodule

CIP Ants Dialogmodul zur Erfassung und Verwaltung von Einmeldungen an die angebundenen Auskunfteien innerhalb eines automatisierten Meldesystems.
CIP Customerpool Dialogmodul zur Erfassung und Verwaltung von Einträgen im Customerpool.
CIP Schufa Dialogmodul zur Erfassung von Auskunftsanforderungen und Meldungen an die SCHUFA sowie zur Verwaltung von Auskünften und Nachmeldungen.
CIP InfoScore Dialogmodul zur Erfassung von Auskunftsanforderungen an InFoScore sowie zur Verwaltung von Auskünften.
CIP Crefo CTO Dialogmodul zur Erfassung von Auskunftsanforderungen an die Crefo sowie zur Verwaltung von Auskünften.
CIP Assessment Center Dialogmodul zur manuellen Entscheidung von Prüfungsaufträgen und Bestandsrecherchen innerhalb einer automatisierten Bonitätsprüfung.
CIP Capture Dialgmodul zur manuellen Erfassung von Prüfungsaufträgen innerhalb einer automatisierten Bonitätsprüfung.

Integrationsmodul

CP WebService Webservice zur Übergabe von Datensätzen an den Customerpool.